Ausflug der Klasse 3c in die Bäckerei

Vom Korn zum Brot

 

Am 4. Oktober sind wir zur Bäckerei Evertzberg mit unserer Klasse gefahren und danach mussten wir ein Stückchen zu Fuß gehen. Als wir dann da waren, haben wir unsere Jacken aufgehängt, dann haben wir Mützen bekommen, damit die Haare nicht in Teig fallen. Dann sind wir nach unten gegangen in die Backstube. Da haben wir erfahren, dass Eis in den Teig kommt,  damit er nicht so schnell groß wird. Wir haben eine Teigknetmaschine gesehen und Behälter für Mehl. Es gab zwei für Weizenmehl und einen für Roggenmehl. Einen Aufzug für Teug haben wir auch gesehen und einen Gärofen für den Teig. Der Ofen war 30 Grad warm. Wir haben Donuts gegessen und dann sind wir wieder in die Schule gefahren.

Dass Eis in den Teig kommt, fand ich besonders interessant.

(Nail-Sam, Klasse 3c)

 Bäckerei Evertzberg

 

Meine Klasse und ich waren am Mittwoch, den 4.10.17 in der Bäckerei Evertzberg. Wir sind mit dem Bus hin gefahren. Dustins, Nail-Sams und meine Mama sind auch mit gekommen. Als wir da waren, haben wir unsere Jacken in einen Schrank gehängt. Dann hat uns Herr Platt begrüßt. Dann sind wir mit Herrn Platt in die Bäckerei gegangen. Er hat uns ein Fließband gezeigt. Dann sind wir mit Dennis in die Feinbäckerei gegangen. Wir konnten zugucken, wie Puddingbrezeln hergestellt werden. Am Ende durften wir noch Brot probieren. Ich fand am Besten die Donuts am Ende. Es war sehr interessant.

(Lea, KLasse3c)